IDS Scheer gewinnt Auftrag aus dem Verlagswesen

Dienstag, 27. Januar 2009 12:31
IDS_Scheer_Logo.gif

SAARBRÜCKEN - Die IDS Scheer AG (WKN: 62570) hat einen Vertrag mit dem C.H. Beck Verlag geschlossen. Das Unternehmen werde den Beck Verlag bei der zielgerichteten und effizienten Herstellung und Beschaffung von Büchern unterstützen.

Mit Hilfe einer neuen einheitlichen Lösung will IDS Scheer die zügige Abwicklung von der Produktidee zum Endprodukt verbessern. Die SAP basierende Verlagslösung von IDS Scheer soll darüber hinaus ein nutzerfreundliches Bedienungskonzept für die Lektorate und Herstellung gewährleisten. Projekte sollen parallel verwaltet und somit die Effizienz gesteigert werden. Zum Einsatz kommen hierbei die SAP Komponenten cProjects in Verbindung mit den betriebswirtschaftlichen Funktionen des SAP ERP und dem Autorenkontaktmanagement im SAP CRM/ IPM. Finanzielle Details des Auftrages wurden unterdessen nicht bekannt gegeben.

Durch die Vereinheitlichung von Prozessen und der Möglichkeit der früheren zentralen Erfassung von Buchprojekten rechnet der Beck-Verlag mit einer erheblichen Effizienzstärkung. Eine verbesserte Auftragsverfolgung und erweiterte Vergleichsmöglichkeiten von Mengen und Preisen sollen die Kosten senken.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...