IDC-Studie: Dynamik im deutschen IT-Markt lässt nur vorübergehend nach

Mittwoch, 28. Mai 2008 09:49
IDC

Begünstigt durch die gute Konjunktur und insbesondere durch die hohen Investitionen vieler Unternehmen, legte der IT-Markt im vergangenen Jahr spürbar zu. Allerdings haben sich die Aussichten durch die Krise an den Finanzmärkten und die weltweite konjunkturelle Abkühlung eingetrübt. Gleichwohl erwartet IDC in den Jahren 2008 bis 2012 einen weiteren Anstieg der IT-Ausgaben in Deutschland um 4,6 Prozent .

Nach den Ergebnissen der neuesten IDC-Studie "Der IT-Markt in Deutschland, 2007-2012 – 1. Quartal 2008" ist davon auszugehen, dass der deutsche IT-Markt in den kommenden Jahren weiter expandieren wird, wenn auch zunächst in etwas verlangsamtem Tempo.

„Die Abkühlung der weltweiten Konjunktur wird zwar auch an Deutschland nicht spurlos vorübergehen, jedoch sind die zugrunde liegenden Fundamentaldaten der deutschen Wirtschaft weiterhin aufwärts gerichtet“ stellt Joachim Benner, Research Analyst bei IDC in Frankfurt, fest. So lassen steigende Investitionen der öffentlichen Hand und zunehmende verfügbare Einkommen der privaten Haushalte auch eine Erhöhung der IT-Ausgaben von dieser Seite erwarten. Hierdurch wird die langsamere Gangart bei den Unternehmensinvestitionen zum Teil kompensiert. IDC geht zudem davon aus, dass die Krise im Bankensektor nicht zu Ansteckungseffekten auf andere Branchen führt, auch wenn sich die Finanzierungsbedingungen etwas verschlechtern dürften.

Meldung gespeichert unter: IDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...