IDC-Studie: Cloud Computing kein Thema für deutsche Unternehmen

Dienstag, 2. Juni 2009 17:19
International Business Machines (IBM)

(IT-Times) - Einer Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens IDC zufolge haben deutsche Unternehmen beim Thema Cloud Computing noch starken Nachholbedarf.

ICD hat für eine Studie 805 Unternehmen in Deutschland befragt. Allein 75 Prozent gaben an, sich noch nicht mit dem Thema Cloud Computing beschäftigt zu haben. Lediglich sieben Prozent der befragten Unternehmen planen in den nächsten ein bis zwei Jahren auf Cloud Computing zurückzugreifen. Vier Prozent der 805 Unternehmen hatten sich nach Auseinandersetzung mit dem Thema gegen Cloud Computing entschieden - vor allem aus Sicherheitsbedenken und aufgrund von rechtlichen Aspekten.

Weiter zeigt die Studie, dass Cloud Computing vor allem ein Thema für Großunternehmen ist. Die Hälfte der befragten Betriebe, die mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigen, nutzt das Konzept. Eher ablehnend zeigten sich viele mittelständische Betriebe, so IDC. Dies wiederspreche der verbreiteten These, dass Cloud Computing vor allem für Mittelständler eine echte Alternative darstelle, kommentierten die Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...