IDC: Open Source soll stark wachsen

Dienstag, 5. Juni 2007 00:00

NEW YORK - Gute Nachrichten für Open Source-Softwareanbieter wie Red Hat (NYSE: RHT, WKN: 923989). Die Marktforscher des Hauses IDC räumen dem Markt für allein stehende Open Source Softwarelösungen in den nächsten Jahren zweistellige Zuwachsraten ein. Der Gesamtmarkt soll um jährlich etwa 26 Prozent zulegen und im Jahr 2011 ein Volumen von 5,8 Mrd. US-Dollar erreichen.

Im Jahr 2006 wurde der Markt für Open Source Softwarelösungen noch auf etwa 1,8 Mrd. Dollar taxiert. IDC sieht den Open Source-Markt in einer signifikanten Phase des Wachstums, nachdem immer mehr Barrieren wegfallen. Vor allem im Firmenkundensektor habe Open Source bereits große Fortschritte gemacht. Insbesondere das Subscription bezogene Geschäftsmodell komme bei den Firmen gut an, heißt es. Zu guter Letzt habe auch die Unterstützung von Venture-Kapital für einen Extra-Schwung in der Branche gesorgt, so die IDC-Analysten in ihrer jüngsten Studie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...