IDC: Markt für SSD-Laufwerke soll um 54 Prozent jährlich wachsen

Mittwoch, 27. Januar 2010 10:51
Seagate_SSD.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der weltweite Markt für Flashspeicherlaufwerke soll in den nächsten Jahren bis 2013 jährlich um 54 Prozent wachsen, meldet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Prognosen des Marktforschers IDC.

Demnach dürften allein im vergangenen Jahr mehr als elf Millionen Solid State Drives (SSD) zur Auslieferung gekommen sein, was einem Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, so die IDC-Marktforscher. Für die weitere Akzeptanz von SSD-Laufwerken dürfte nicht zuletzt die weitere Preisentwicklung eine Rolle spielen, so die IDC-Analysten. Im Zuge der Wirtschaftskrise hatten Hersteller allerdings ihre Produktionskapazitäten für NAND-Speicher zurückgefahren, wodurch sich der Preisverfall bei SSD-Speichern verlangsamte.

Allerdings dürften die Preise für SSD-Laufwerke langfristig weiter sinken. In Verbindung mit den erweiterten Funktionen für Flashspeicher dürften diese künftig in verschiedenen Märkten zu einer echten Alternative für traditionelle Festplatten avancieren, glauben die IDC-Analysten.

Meldung gespeichert unter: Seagate Technology Public Limited Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...