Icon Medialab kauft niederländische Lost Boys

Donnerstag, 20. Dezember 2001 13:51

Die schwedische Internetberatungsgesellschaft Icon Medialab (Stockholm: ICON<ICON.SSE>, WKN: 915447<IMLA.FSE>) International AB gab die Übernahmen von dem privaten niederländischen Wettbewerber Lost Boys NV bekannt. Zudem wurden durch eine Rights Offer etwa 180 Mio. Kronen (17 Mio. Dollar) eingenommen. Die Internet-Agentur hat ähnlich wie die deutschen Unternehmen Pixelpark oder Kabel New Media erhebliche Probleme durch sinkende Nachfrage. Das Unternehmen befindet sich bereits seit geraumer Zeit in Schwierigkeiten. Im April konnte das Unternehmen allerdings 150 Mio. Kronen bei der Ausgabe neuer Aktien erzielen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...