IBS AG: Unternehmensgründer nimmt überraschend seinen Hut

Montag, 18. Juni 2012 12:28
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

HÖHR-GRENZHAUSEN (IT-Times) - Der Unternehmensgründer und langjährige Vorstandsvorsitzende der IBS AG legt sein Amt überraschend nieder und verlässt den deutschen Anbieter von Standardsoftware im Bereich Produktions-, Qualitäts- und Compliance-Management.

Klaus-Jürgen Schröder werde den Vorstandsvorsitz der Gesellschaft zum Ablauf des 30. Juni 2012 einvernehmlich niederlegen und aus dem Unternehmen ausscheiden, hieß es heute in einer Mitteilung der IBS AG excellence, collaboration, manufacturing  (WKN: 622840). Der Aufsichtsrat bedanke sich bei Klaus-Jürgen Schröder für seinen langjährigen erfolgreichen Einsatz für die Gesellschaft. Über die Gründe für den überraschenden Abgang des Vorstandsvorsitzenden machte das Unternehmen keine Angaben. Im Februar 2012 hatte die IBS AG das freundliche Übernahmeangebot einer Siemens-Tochtergesellschaft erhalten. Über einen Zusammenhang mit dem Rücktritt Schröders kann nur spekuliert werden.

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...