IBS AG erhält Auftrag für CAQ-System

Mittwoch, 17. August 2011 10:42
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

HÖHR-GRENZHAUSEN (IT-Times) - Die IBS AG hat einen Auftrag der Neunkirchener Achsenfabrik zur Lieferung eines vollständigen CAQ-Systems erhalten. Über das Auftragsvolumen machte das deutsche Softwareunternehmen keine Angaben.

Die IBS AG (WKN: 622840) legte Wert auf die Feststellung, dass man bei dem Neukunden das bestehende CAQ-System eines direkten Wettbewerbers ablöse. Die Neunkirchner Achsenfabrik beschäftigt nach Angaben der IBS AG rund 450 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Jahresumsatz von 92 Mio. Euro.

CAQ, also die Computer-unterstützte Qualitätssicherung, stellt einen zentralen Aspekt der Qualitätssicherung bei der Fertigung von Produkten dar. Mithilfe von CAQ werden Produktionsabläufe dokumentiert und archiviert und somit für eine Auswertung zur Verfügung gestellt. (haz/rem)

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...