IBS AG beschließt Aktienrückkaufprogramm

Dienstag, 17. März 2009 18:23
IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

HÖHR-GRENZHAUSEN - Die IBS AG (WKN: 622840) hat ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen. Es sollen Aktien der Gesellschaft von bis zu 0,5 Prozent des Grundkapitals (bis zu 34.415 Aktien) erworben werden.

Den maximalen Gesamterwerbspreis (ohne Erwerbsnebenkosten) hat IBS auf 100.000 Euro festgesetzt. Der Rückerwerb werde zur anlassbezogenen Kurspflege betrieben, so das Unternehmen. 

Folgen Sie uns zum Thema IBS AG excellence, collaboration, manufacturing und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IBS AG excellence, collaboration, manufacturing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...