IBM will in den nächsten 3 Jahren 2.200 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz einstellen

IT-Dienstleistungen und Beratung

Dienstag, 7. August 2018 17:30
IBM Watson Munich

ARMONK (IT-Times) - Der US-amerikanische IT- und Softwarekonzern IBM hat heute bekannt gegeben, in den nächsten drei Jahren neue Mitarbeiter in der DACH-Region anwerben zu wollen.

Der IT- und Computer-Gigant International Business Machines Corp., auch unter IBM oder Big Blue bekannt, will in den kommenden drei Jahren bis zu 2.200 neue Mitarbeiter in der DACH-Region, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz einstellen.

Gedacht ist der Headcount für den neuen Bereich „Strategic Imperatives“, zu dem Themen wie Analytics, Cloud, Mobile, Security und Social zählen und der mittlerweile rund die Hälfte des Umsatzes des IT-Konzerns ausmacht.

Im Geschäftsbereich Global Business Services arbeitet IBM an den Zukunftsthemen Industry Platforms, IBM Watson (KI), digitale IBM Interactive-Services und Blockchain-Technologie. Gerade in diesem Bereich soll nun neu eingestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...