IBM vor Übernahme von Guardium

Montag, 30. November 2009 09:45
Guardium_logo.gif

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) steht offenbar vor der Übernahme des israelischen Startup-Spezialisten Guardium und will hierfür 225 Mio. US-Dollar auf den Tisch legen, wie die israelische Finanzzeitung TheMarker berichtet.

Der Deal könnte noch am heutigen Montag offiziell bekannt gegeben werden, berichtet die Zeitung weiter. Guardium ist eine Tochter der israelischen Log-On Software und hat sich dabei auf Datenbanksicherheitstechnik spezialisiert. Die von Guardium entwickelten Produkte ermöglichen Firmenkunden, interne Firmen-Anwendungen auch für andere Kunden und Partner zur Verfügung zu stellen, ohne dass die Sicherheit von Finanz- und ERP-Informationen gefährdet ist.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...