IBM vor den Zahlen - Analysten erwarten starken Quartalsbericht

Montag, 18. Oktober 2010 09:56
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene dritte Quartal 2010 präsentieren. Analysten erwarten dabei starke Geschäftsergebnisse, nachdem sich insbesondere das Mainframe-Geschäft besser entwickelt haben dürfte.

Im Detail erwarten Analysten bei IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) im Schnitt einen Quartalsumsatz von 24,12 Mrd. US-Dollar sowie einen Nettogewinn von 2,75 Dollar je Aktie. Sollte IBM wie in den vergangenen Quartalen auch die Markterwartungen der Analysten übertreffen, könnte das Unternehmen seinen Gewinnausblick nochmals anheben. Zuletzt stellte IBM einen Nettogewinn von 11,25 US-Dollar auf Jahressicht in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...