IBM verstärkt sich erneut und kauft Curam Software

Montag, 5. Dezember 2011 15:50
CuramSoftware.gif

DUBLIN (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat sich erneut durch eine Übernahme verstärkt und den US-Softwarespezialisten Curam Software übernommen, um das Geschäft Regierungsbehörden und dem öffentlichen Dienst weiter auszubauen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Dublin/Irland ansässige Curam Software wurde im Jahre 1990 gegründet und entwickelt spezielle Software, die Organisationen und städtische Behörden dabei helfen soll, effizienter und effektiver zu werden. Curam Softwarelösungen sind in mehr als 80 Behördenprojekten rund um den Globus im Einsatz, um für Einwohner und Familien Sozialversicherungsprogramme und andere staatliche Leistungen zugänglich zu machen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...