IBM verstärkt Engagement auf den Philippinen

Freitag, 4. Dezember 2009 18:28
International Business Machines (IBM)

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM will das Engagement auf den Philippinen verstärken. Das Unternehmen eröffnet hier ein neues Entwicklungscenter.

IBM will mit dem neuen Center das lokale Geschäft auf den Philippionen ankurbeln und neue Technologien entwickeln, die die Nachfrage nach neuen Infrastruktur-Projekten in den Bereichen Energie, Telekommunikation und Transport abdecken. Das Zentrum soll in Quezon City in Metro Manila errichtet werden und soll Geschäftspartnern ebenfalls die Möglichkeit bieten an Workshops teilzunehmen und von der breiten Infrastruktur zu profitieren. (jas/ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...