IBM verliert Technik-Ass in China

Personalie

Montag, 30. Juni 2014 12:58
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Die International Business Machines (IBM) Corp. verliert den Chief Technology Officer für den Bereich Global Technology Services Greater China. Liu Yaxiao verlässt das Unternehmen in Richtung eines chinesischen Unternehmens für Leihautos.

Der Chief Technology Officer von IBM für die Region Greater China wechselt nach einem Bericht von China Tech News zu China Auto Rental und übernimmt dort die Position des Chief Information Officers. In seinem neuen Bereich wird er verantwortlich für die Technology Services, sowie Corporal Technical- und Business-Innovationen sein. In seiner Zeit bei IBM verdiente sich Liu Yaxio dem Medienbericht zufolge den Ruf als einer der erfahrensten technischen Experten bei IBM China. Seine Tätigkeiten bezogen sich etwa auf die Bereiche Mobile Internet, Cloud Computing, Smart City und Internet of Things-Lösungen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...