IBM und Twitter formen Partnerschaft für Analyse Apps

Big Data Analytics

Donnerstag, 30. Oktober 2014 08:55
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat eine Partnerschaft mit dem Kurznachrichtendienst Twitter geschlossen. Die Partnerschaft wird sich auf die Verschmelzung bzw. Nutzung von Social Media Daten mit IBMs Big Data Analysesoftware beziehen.

IBM wird hierfür Twitter Datenströme in Cloud-Services für Watson Analytics, Watson Developer Cloud und die Cloud-Entwicklungsplattform Bluemix einbeziehen, so der Branchendienst TechWorld. Twitter und IBM planen ferner eine Kooperation im Bereich Enterprise Anwendungen, um Unternehmen Entscheidungen zu vereinfachen. Zunächst sollen Twitter-Daten mit IBMs Kunden-Software ExperienceOne kombiniert werden. Zudem wird der Beratungsarm von IBM mit Twitter an neuen industriespezifischen Produkten für den Einzelhandel, Banking- und für die Tourismusbranche arbeiten. Sowohl IBM, als auch Twitter hatten zuletzt mit ihren Zahlen an der Wall Street enttäuscht. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM), Software und/oder Big Data via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Big Data

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...