IBM und Dassault entwerfen Kampfjet

Montag, 25. März 2002 18:43

International Business Machines Corp. (WKN: 851399<IBM.FSE>); Dassault Sytemes SA (WKN: 901295<DSY1.FSE>): IBM Corp. und Dessault Systems SA haben laut Bloomberg einen Auftrag von Lockheed Martin Corp. erhalten. Sie sollen gemeinsam Systeme für die Entwicklung des „Joint Strike Fighter“ liefern.

Dabei soll Dassault die Entwicklungssoftware Catia zur Verfügung stellen. Die Software soll auf IBM-Rechnern laufen. Des weiteren solle IBM Unterstützung durch Service-Leistungen wie Schulungen und Installation beisteuern. IBM ist seit 1981 bei Dassault exklusiv für den Verkauf, die Vermarktung und den Support der Entwicklungssoftware-Linien von Dassault zuständig. Dieser Auftrag sei einer der größten, die in den nächsten Jahren erwartet würden. (aet)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...