IBM und Cisco Kooperation weiter ausgebaut

Dienstag, 29. Januar 2002 12:46

IBM (WKN 851399<IBM.FSE>, NYSE: IBM<IBM.NYS>), Cisco Systems (WKN 878841<CIS.FSE>, Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>): Cisco Systems und der Technologiekonzern IBM haben heute bekannt gegeben, dass sie ihre Kooperation weiter intensiviert haben. In naher Zukunft wollen sie in ihr Produktsortiment auch die Produkte des Partners stärker mit einbinden. Durch dieses Crossmarketing soll dem Kunden ein umfassenderes Sortiment zur Verfügung gestellt werden.

Durch diese erweiterte Partnerschaft erhoffen sich beide Unternehmen höhere Umsätze und natürlich höhere Gewinne. Durch das vereinte Know-How der beiden Technologieriesen wird das Angebot an Kommunikationsinfrastruktur für die Kunden besser. Durch die Dienstleistungen von IBM Global Services soll ebenfalls der Support verbessert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...