IBM streicht mehr als 1.200 Stellen

Dienstag, 2. März 2010 09:28
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) hat am Montag mehr als 1.200 Stellen in verschiedenen Divisionen abgebaut, wie der News Observer auf Verweis auf Aussagen von Gewerkschaftsmitgliedern berichtet.

IBM wollte sich zu den Entlassungen nicht näher äußern. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt nahezu 400.000 Mitarbeiter weltweit, davon immer mehr Beschäftigte in Indien. Laut eines Gewerkschaftsfunktionärs sollen sogar mindestens 1.518 Stellen von den Kürzungsplänen betroffen sein.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...