IBM steigert Effizienz von Solar-Kollektoren um das 2.000fache

Solarenergie

Montag, 22. April 2013 15:45
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Eine vom Technologiekonzern IBM angeführte Gruppe hat eine Solar-Kollektoren Technologie vorgestellt, welche die Leistungsfähigkeit der Kollektoren um das 2.000fache steigern soll.

Möglich wird diese Leistungssteigerung durch ein Kühlsystem, welches bereits bei Aquasar Anwendung findet und verhindert, dass die Kollektoren durch ihre gespeicherte Energie schmelzen. Die Sonnenenergie kann dadurch stärker gebündelt werden. So werden die Kollektoren in Form einer Satelliten-Schüssel angeordnet. Gleichzeitig kann die Kühlflüssigkeit zum Betreiben vom Klimaanlagen genutzt werden oder zur Generierung von Frischwasser. Bei IBM erhofft man sich von dem Projekt auf lange Sicht ganze Kohlekraftwerke ersetzen zu können. (vue)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...