IBM stattet Lenovo mit High-End-Servern aus

High-End Server

Dienstag, 9. September 2014 11:35
Lenovo

PEKING (IT-Times) - Ende dieses Jahres sollte die Übernahme der IBM x68-Server-Sparte abgeschlossen sein. Mit dieser will Lenovo das High-End-Segment des Server-Marktes für sich erschließen.

Die von IBM hergestellten Server System X und Flex verfügen über x86-Chips und sollen Kunden aus dem High-End-Bereich bedienen, während die Lenovo-eigenen ThinkServer-Produkte eher für kleinere bis mittelständische Unternehmen interessant sein dürften. Am gestrigen Montag stellten die beiden Konzerne unabhängig voneinander neue Server mit dem neuen Xeon E5-2600-v3-Chip des Herstellers Intel vor.

Meldung gespeichert unter: Server

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...