IBM startet Cloud-Offensive in Spanien

Cloud Computing

Dienstag, 1. Oktober 2013 16:09
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM eröffnet ein Cloud-Center in Spanien. Das Center, das in Barcelona stationiert sein soll, ist das erste in Spanien und der 26. weltweit für IBM.

Wie aus einer am heutigen Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, investiert IBM rund 8,0 Mio. US-Dollar in ein Cloud-Center in Spanien. Das neue Center soll in das bereits bestehenden Processing Center von IBM in Barcelona integriert werden. Nach Inbetriebnahme soll das Cloud-Center weltweit Kunden mit Cloud-Services des US-amerikanischen IT-Service- und Softwarekonzerns beliefern. Mit dem Cloud-Center unterstreicht IBM das kürzlich herausgegebene Ziel, bis zum Jahr 2015 sieben Mrd. US-Dollar (aktuell rund drei Mrd. Dollar) an Umsätzen mit der Cloud-Technologie zu erzielen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...