IBM: Softwaresparte verhilft Big Blue zu Wachstum

IT-Servicedienstleistungen

Mittwoch, 23. Januar 2013 09:24
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat im vergangenen vierten Quartal 2012 seinen Gewinn je Aktie im 40sten Quartal in Folge steigern können. Insbesondere die Softwaresparte avancierte zum Wachstumsmotor innerhalb des Konzerns. IBM-Aktien zeigen sich nachbörslich deutlich fester und legen um vier Prozent zu.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) einen leichten Umsatzrückgang um weniger als ein Prozent auf 29,3 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 29,49 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verdiente IBM 5,83 Mrd. Dollar oder 5,13 Dollar je Aktie, ein Zuwachs von sechs Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalbelastungen konnte IBM im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 5,39 Dollar je Aktie realisieren und damit die Analystenerwartungen übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 5,25 Dollar je Aktie sowie mit einem Umsatz von 29,12 Mrd. Dollar gerechnet.

Der Umsatz im Softwaresegment zog um drei Prozent auf 7,9 Mrd. Dollar an, während das Hardware-Geschäft um ein Prozent auf 5,8 Mrd. Dollar schrumpfte. Der Umsatz im Kerngeschäft Technologie-Servicedienstleistungen fiel um zwei Prozent auf 10,3 Mrd. Dollar. Der Auftragsbestand im IT-Servicegeschäft summierte sich auf 140 Mrd. Dollar und stagnierte damit gegenüber dem Vorjahr. Im Bereich Systems und Technologie gingen die Erlöse um ein Prozent zurück, wobei das System z Mainframe-Geschäft aber um 56 Prozent kletterte.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...