IBM: Softwarehaus in Australien gekauft

Dienstag, 15. Juli 2003 18:01

Der Computerhersteller und IT-Dienstleister IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399<IBM.FSE>) hat am Dienstag veröffentlicht, dass man seine Geschäftsaktivitäten auf dem fünften Kontinent verstärken möchte und zu diesem Zweck ein australisches Softwareunternehmen übernommen hat.

Bei dem Unternehmen handelt es sich um Presence Online Pty. Das Softwarehaus konzentriert seine Geschäfte auf die Entwicklung und Implementierung von Web Content Management Software. Niederlassungen werden in Sydney, London und Boston unterhalten. IBM plant den Neuzukauf in seinen Lotusbereich zu integrieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...