IBM sichert sich Patent für mobile Sicherheitstechnologie

Mobile Sicherheit

Mittwoch, 9. April 2014 18:02
IBM Hauptgebäude New York

 NEW YORK (IT-Times) - Die International Business Machines Corp. (IBM) hat ein neues Patent für mobile Sicherheitstechnologie erhalten. Dabei geht es um die sichere Verschlüsselung von Nachrichten.

IBM hat eine neue Technologie zur Reduzierung des Risikos bei der Übertragung von mobilen Daten via Push-Benachrichtigungen entwickelt. Durch diese Technologie sollen die Informationen so verschlüsselt werden, dass z.B. Netzanbieter die Daten des Mobiltelefons nicht erkennen können. Das Senden der verschlüsselten Nachrichten soll über die Cloud erfolgen. Wie der Branchendienst TechWorld heute berichtet, erhielt IBM nun das US-Patent für diese Technologie.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...