IBM schluckt Tealeaf Technology

Donnerstag, 3. Mai 2012 09:17
Tealeaf.gif

ARMONK (IT-Times) - Der IT-Servicespezialist IBM hat sich erneut im Softwarebereich verstärkt und den Softwarespezialisten Tealeaf Technology übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt. IBM geht davon aus, die Übernahme im zweiten Quartal 2012 abschließen zu können.

Die im Jahre 1999 gegründete Tealeaf entwickelt Software, die Online-Händlern dabei hilft, Kundenbedürfnisse zu analysieren und so schneller auf geänderte Marktanforderungen reagieren zu können. Tealeaf will insbesondere Firmen dabei helfen, Webseiten weiter zu optimieren. Tealeaf soll nach Abschluss der Übernahme in das IBM Softwaregeschäft integriert werden. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...