IBM schluckt britische i2

Donnerstag, 1. September 2011 08:06
International Business Machines (IBM)

ARMONK (IT-Times) - Der amerikanische IT-Servicespezialist IBM hat den britischen IT-Sicherheitsheitsserviceanbieter i2 übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt

Die in Cambridge ansässige i2 beschäftigte zuletzt rund 350 Mitarbeiter und unterhält unter anderem Büros in McLean, Tucson/Arizona, im kanadischen Ottawa sowie in Canberra/Australien. IBM geht davon aus, dass die Übernahme noch im vierten Quartal 2011 abgeschlossen werden kann. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...