IBM schließt Abkommen mit Consist Software

Dienstag, 8. Dezember 2009 10:29
International Business Machines (IBM)

SAO PAULO (IT-Times) - Der US-Softwarespezialist Consist Software Solutions hat ein Technologieabkommen mit dem US-Technologiegiganten IBM abgeschlossen, um neue Geschäftsanwendungen zu entwickeln. Der Mehrjahresvertrag hat ein Umsatzpotential von mehr als 200 Mio. US-Dollar.

Durch den Kontrakt wird Consist künftig Kunden mit neuen Softwareanwendungen aus dem IBM-Softwareportfolio versorgen, um neue IT-Infrastrukturprojekte zu unterstützen. Damit wird Consist seine Anwendungen gleichzeitig auf IBM-Software standardisieren, womit für Firmen Kosteneinsparungen einhergehen sollen. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...