IBM plant Global Service Center in China

Mittwoch, 14. November 2007 10:31
International Business Machines (IBM)

Der US-Computerkonzern IBM will ein weiteres Global Service Center errichten. Dabei hat sich IBM für den Chongqing Yongxi High-Tech Park in Chongqing entschieden. In diesem Zusammenhang strebt IBM eine Kooperation mit der Chongqing Information Technology Investment Service Company (CTIS) an, um Mitarbeiter auszubilden.

Laut IBM Greater China CEO Zhou Weikun wollen CITIS und IBM hier gemeinsam mehr als 10.000 IT-Professionals in den kommenden drei Jahren ausbilden. Zusätzlich soll ein neues Datenzentrum der neuesten Generation im Xiyong Park entstehen, um weitergehende Services für den Standort Chongqing anbieten zu können.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...