IBM nimmt Service-Center in Indien in Betrieb

Donnerstag, 20. Oktober 2005 09:25

BANGALORE - Der weltgrößte Computerkonzern und IT-Servicedienstleister Internet Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) hat die Eröffnung seines Global Service Delivery Centers (GSDC) im indischen Bangalore bekannt gegeben. Das neue Center stellt eine signifikante Erweiterung der bisherigen Operationen des Unternehmens dar, um die steigende Nachfrage nach IT-Outsourcing-Lösungen und Management-Services gerecht zu werden, heißt es.

Das Center wird sowohl lokale, als auch weltweit tätige Firmenkunden betreuten und hierbei Services, wie Server-Monitoring, Sicherheitsservices und Netzwerk-Dienste anbieten. Auch Server-Hosting und -Management, IT-Support sowie Speicher-Management sollen das Aufgabenfeld des Centers abrunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...