IBM: Neue Technologie bei LCD´s

Freitag, 4. Mai 2001 10:12

International Business Machines Corp. (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>): Die Entwicklungsabteilung von IBM hat nach einem Bericht des Unternehmens eine neuen Technologie zur Herstellung von Flüssig-Kristall-Monitoren (LCD = liquid cristal display) enwickelt. Die neue Technologie erlaubt es, bei der Herstellung der Monitore Kosten zu sparen und die Qualität der Darstellung zu verbessern. Außerdem wird die Herstellungszeit pro Einheit deutlich verkürzt. LCD-Displays werden vor allem in Notebooks und Mobilfunktelephonen verwendet.

Die neue Technologie verwendet ersetzt die seit 95 Jahren verwendete Technik des Schleifens von Kristallen. Diese zeichnet sich vor allem durch eine hohe Fehlerquote bei den Kristallen aus, dadurch steigen auch die Herstellungskosten der LCD Bildschirme. Die neuen IBM Methode basiert auf einer Atom-Technologie. Dabei werden Atomen auf eine extrem dünne Karbonplatte geschossen, durch den Beschuss werden auf der Platte regelmäßige Reihen gebildet.

Die aktuelle Marktnachfrage nach Displays ist nach den Gewinnwarnung von Motorola, Nokia und Ericsson gesunken. Mitsubishi Electric hat vor kurzem angekündigt, die Umsätze im Bereich der Mobilfunkgeräte werden in Europa und Amerika nur die Hälfte des latzjährigen Wertes erreichen. Die Auswirkungen der sinkenden Nachfrage auf dem Markt für LCD-Bildschirme werden ihren vorläufigen Höhepunkt voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte erreichen. Juli bis September könnten zu den wichtigsten Monaten für einen Turnaround werden, sagte der Analyst Hiroyuki Matsumoto von Kokusai Securities.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...