IBM: Management in Indien wird neu besetzt

Personalie

Montag, 15. Dezember 2014 17:58
International Business Machines (IBM)

ARMONK (IT-Times) - Das US-amerikanische IT-Unternehmen IBM wird das Management in Indien neu besetzen. Der Grund liegt unter anderem in der geplanten Fokussierung auf neue digitale Bereiche wie Cloud oder Mobility.

IBM wird das Management in Indien umstrukturieren. Im Rahmen der Umbesetzung wurde Rajesh Nambiar zum neuen Leiter der Global Business Services in Indien ernannt. Neben der geplanten neuen Fokussierung auf die Bereiche Cloud bzw. Mobility ist laut der Times of India auch der sinkende Umsatz von IBM ein Grund für die Umstrukturierung. Zudem spielt der Abschied von Jeby Cherian, vormals Partner für IBM Global Business Services, eine Rolle im Rahmen der Personalentscheidung.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...