IBM kooperiert mit Polycom

Mittwoch, 6. Januar 2010 10:05
International Business Machines (IBM)

NEW YORK (IT-Times) - Der Videokonferenzausrüster Polycom hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem US-Technologiekonzern IBM geschlossen, um Videokonferenzservices für Kunden anzubieten.

Die beiden Firmen wollen im Rahmen der diesjährigen CES in Las Vegas ein neues HD Videokonferenzprodukt vorstellen. Das Produkt werde Video-Chats mit mehreren Teilnehmern ermöglichen, heißt es. Zuvor kursierten bereits Marktgerüchte, wonach der Videokonferenzspezialist Polycom ein Übernahmeziel sein könnte, nachdem Cisco den Marktführer Tandberg übernommen hat. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...