IBM kooperiert mit Honda und PG&E - Strom-Management für Elektrofahrzeuge

Donnerstag, 12. April 2012 16:03
IBM Campus

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat eine Kooperation mit American Hond Motor und Pacific Gas and Electric Company (PG&E) geschlossen. Im Rahmen der Partnerschaft soll ein neues Pilotprojekt angestoßen werden, dass eine Kommunikation zwischen Elektrofahrzeugen mit dem Stromversorger erlaubt.

Dadurch sollen dem Elektrofahrzeug auf Basis des aktuellen Akku-Stands Ladeinstruktionen übermittelt werden. Für Energieversorger soll es dadurch leichter werden, Ladevorgänge während Spitzenzeiten effizienter zu managen. Der Bedarf an Ladestationen dürfte die nationalen Energieversorger in den nächsten Jahren vor neue Herausforderungen stellen. Marktforscher schätzen, dass die Zahl der Elektrofahrzeuge weltweit bis 2017 auf 2,9 Millionen Fahrzeuge wachsen wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...