IBM kooperiert mit Cisco

Freitag, 10. Oktober 2003 15:19

Der New Yorker Computerkonzern International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) veröffentlicht gemeinsam mit dem Netzwerkgiganten Cisco Systems eine neue offene Software-Technologie, welche auf einer allgemeingültigen Computersprache basiert, mit der künftig viele Probleme gelöst werden sollen.

IBM plant, diese neuen Softwaretechnologien in seine bestehenden Produkte zu integrieren. In einer zweiten Phase soll auch Cisco diese Lösungen in seinen Netzwerkprodukten und Serviceleistungen mit aufnehmen. Über finanzielle Details der Vereinbarung zwischen beiden Firmen wurde allerdings nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...