IBM kauft Schlumberger-Serviceeinheit

Mittwoch, 14. April 2004 09:06

Der New Yorker Computerkonzern International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) kauft eine IT-Einheit von Schlumberger, die zuletzt Datensicherung und Backup-Services für Firmenkunden anbot. Über den Kaufpreis der IT-Einheit wurde zwar nichts bekannt, doch wird IBM 260 Schlumberger-Mitarbeiter übernehmen.

Mit dem Verkauf der IT-Einheit gilt der Ausflug des Energiekonzerns Schlumberger in das IT-Geschäft für beendet. Dem Energiekonzern gelang es in den vergangenen Jahren nicht in diesem Bereich nachhaltig Marktanteile zu gewinnen. So wurden bereits in den vergangenen Jahren die IT-Einheiten Infodata, SchlumbergerSema und andere IT-Geschäftsbereiche abgegeben. Zugleich plant Schlumberger seine SmartCard-Einheit auszulagern und an die Börse zu bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...