IBM kauft Blade Network

Montag, 27. September 2010 16:15
BladeTech.gif

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399) verstärkt sich durch eine Übernahme und schluckt den amerikanischen Netzwerkspezialisten Blade Network Technologies. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Santa Clara/Kalifornien ansässige Blade Networks entwickelt und fertigt Switches, die Server, Speicher und Netzwerke in Datenzentren mit einander verbinden. Die von Blade Network entwickelten RackSwitch- und Blade Switches sind bereits an über neun Millionen Ports installiert. Die VMready Virtualisierungslösungen sollen Unternehmen dabei helfen,  hohe Nachfrageschwankungen im Netzwerk auszugleichen. Zu den Investoren der kalifornischen Gesellschaft gehören namhafte Unternehmen wie Juniper Networks und Garnett & Helfrich Capital.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...