IBM Japan mit weniger Gewinn in 2002

Montag, 24. Februar 2003 09:01

IBM Japan Ltd., japanische Tochtergesellschaft von IBM (NYSE: IBM, WKN: 851399), erwirtschaftete in 2002 das dritte Jahr in Folge weniger Gewinn, da weniger Personal Computer, Server Rechner und Software abgesetzt wurden.

Der Nettogewinn belief sich im letzten Jahr auf 95,1 Mrd. Yen ( 80 Mio. Dollar), ca. 10 Prozent weniger als im Vorjahr als 106 Mrd. Yen erzielt wurden. Die Umsätze fielen um 7,3 Prozent auf 1,58 Bln. Yen. Das Unternehmen, das mehr als die Hälfte der Umsätze durch Dienstleistungen im Computerbereich erwirtschaftet, gab keine Quartalsergebnisse bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...