IBM hebt Dividende an - neues Aktienrückkaufprogramm

Mittwoch, 25. April 2012 08:00
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat seine Quartalsdividende um 13 Prozent an und wird künftig statt 0,75 US-Dollar je Aktie, 0,85 Dollar je Anteil an seine Aktionäre ausschütten, wie Briefing.com meldet. Die höhere Dividende soll erstmals am 9. Juni 2012 an die Aktionäre ausbezahlt werden.

Gleichzeitig gab der Verwaltungsrat von IBM grünes Licht für Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 7,0 Mrd. US-Dollar. Im Rahmen des bestehenden Rückkaufprogramms standen per Ende März 2012 noch rund 5,7 Mrd. US-Dollar für den Rückkauf eigener Anteile zur Verfügung. Im Oktober 2012 will IBM erneut den Verwaltungsrat um zusätzliches Geld für weitere Aktienrückkäufe bitten, heißt es. Zuletzt waren rund 1,16 Milliarden IBM-Anteile ausstehend. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...