IBM gewinnt Auftrag für Supercomputer

Dienstag, 8. November 2011 09:57
International Business Machines (IBM)

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat drei Wettbewerber um einen Auftrag zur Lieferung von Supercomputer aus dem Rennen geschlagen und wird einen der leistungsstärksten Rechner für Klimaforschungsprojekte in Cheyenne zur Verfügung stellen, so AP.

Der Supercomputer mit dem Namen Yellowstone soll im nächsten Sommer bereits einsatzfähig sein. Die Maschine wird eine Rechnerleistung von 1,6 Petaflops liefern und damit 1,6 Quadrillionen Operationen pro Sekunde bzw. mehr als 221.000 Kalkulationen pro Sekunde für jeden Einwohner auf der Welt durchführen können. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...