IBM eröffnet neue 3D-Welt in Second Life

Montag, 25. Februar 2008 18:32
International Business Machines (IBM)

Der US-Technologiekonzern IBM setzt in Sachen Präsentation weiter auf die 3D-Welt von Second Life. Um seine Vision und Herausforderungen im Gesundheitswesen zu präsentieren und mit anderen Nutzern zu teilen, hat IBM mit IBM Virtual Healthcare Island eine neue Insel in Second Life ins Leben gerufen, um interessierte Konsumenten zu informieren.

In der interaktiven Umgebung können sich Nutzer über den aktuellen Stand der Technik im Gesundheitswesen informieren und Informationen erhalten, welche Rolle künftig IT-Technik dabei spielen soll, um die Bedürfnisse von Patienten in der Zukunft zu erfüllen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...