IBM eröffnet drittes R&D Center in China

Donnerstag, 25. März 2010 10:07
International Business Machines (IBM)

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat sein drittes Forschungs- und Entwicklungszentrum in China eröffnet, wie der Branchendienst DigiTimes meldet.

Das neue Softwarelabor in Xi'an im Nordwesten China soll sich auf die Entwicklung von Business-Analysesoftware konzentrieren, wie IBM mitteilt. Es ist bereits das dritte R&D Center von IBM in China. Das Unternehmen betreibt bereits ein Center in Beijing sowie ein weiteres Center in Shanghai. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...