IBM ergattert Cloud-Auftrag aus Großbritannien

Cloud-Computing

Mittwoch, 2. Juli 2014 17:41
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der Managed Service Provider Vissensa hat ein IBM Enterprise Cloud System geordert. Damit kann die International Business Machines Corp. (IBM) einen weiteren Auftrag im Bereich Cloud verbuchen.

Durch den Einsatz des IBM Enterprise Cloud System will Vissensa eine Plattform für die eigenen Cloud-Dienste ausbauen. Im April dieses Jahres konnte HP auch Coca-Cola vom eigenen Cloud-Angebot überzeugen.

Anfang Juni 2014 hieß es dann, die International Business Machines (IBM) Corp. (NYSE: IBM, WKN: 851399) plane 20 neue Cloud-basierte Business-Lösungen, die einfach und schnell personalisiert werden können. Zudem will IBM mit der offenen Cloud-Plattform IBM Bluemix den Siegeszug der Cloud forcieren. Auch in Afrika sind Investitionen in die Cloud geplant. (lim/rem) 

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...