IBM Deutschland: Pensionsfonds für Mitarbeiter

Freitag, 24. September 2010 11:01
IBM Unternehmensgebäude

BERLIN (IT-Times) - Das IT-Unternehmen IBM Deutschland GmbH plant zur Auslagerung der Mitarbeiterbetriebsrenten einen eigenen neuen Pensionsfonds einzurichten.

Der Plan zur Gründung des Pensionsfonds eröffnete IBM-Chef Jetter gegenüber dem <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt. Die Einrichtung eines Pensionsfonds sei laut Jetter die Reaktion auf die seit 2009 angestiegenen und seiner Ansicht nach zu hohen Beitragsforderungen des Pensions-Sicherungsvereins, welcher die betriebliche Altersvorsorge regelt. Die Absicht hinter dem neuen Pensionsfond sei die Regulierung der Beitragslast von IBM Deutschland auf ein niedrigeres Level. Wann genau der Pensionsfond für die Mitarbeiterrenten von IBM Deutschland in Kraft trete stehe noch nicht fest. IBM hat in Deutschland circa 21 000 Beschäftigte.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...