IBM baut Operationen im Mittleren Osten weiter aus

Dienstag, 24. April 2012 14:38
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM eröffnet ein neues Büro in Doha/Qatar und baut damit seine Präsenz im Mittleren Osten weiter aus, wie Seeking Alpha berichtet.

Mit der neuen Niederlassung will IBM die Marktchancen in dieser Region nutzen, erklärt Amr Refaat, IBM General Manager für den Mittleren Osten und Pakistan. Bislang galten vor allem BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) als Wachstumsträger im Unternehmen, doch inzwischen erzielt IBM auch immer mehr Umsätze außerhalb traditioneller Wachstumsregionen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema International Business Machines (IBM) und/oder IT-Services via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...