IBM-Aktie auf Tiefstand

Donnerstag, 20. Juni 2002 18:13

IBM (NYSE:IBM<IBM.NYS>; WKN: 851399<IBM.FSE>): Der US-Computergigant IBM rutschte am heutigen Donnerstag in den USA auf ein neues Dreijahresteif, nachdem sich Analysten skeptisch über die Zukunft des Unternehmens geäußert hatten.

Der Kurs der IBM-Aktie sank um knapp zwei Prozent auf 72 US-Dollar und notierte damit so schwach, wie seit Oktober 1998 nicht mehr. Grund des erneuten Rückgangs: Ein Analyst aus dem Hause First Albany hatte gemutmaßt, dass Umsatz und Gewinn des Giganten im laufenden Quartal und Geschäftsjahr nicht in der Form ausfallen würden, wie erhofft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...