I2 Technologies sieht weiter schwaches Geschäft

Freitag, 14. Juni 2002 09:17

Bill Beecher, seines Zeichens Finanzchef beim Softwarespezialisten i2 Technologies (Nasdaq: ITWO<ITWO.NAS>, WKN: 900424<ITW.FSE>) geht davon aus, dass sich die Investitionsschwäche in der IT-Industrie im zweiten Quartal noch verstärkt hat. Eine direkte Umsatz- oder Gewinnwarnung für sein Unternehmen wollte Beecher jedoch nicht aussprechen, hält aber einen weiteren Arbeitsplatzabbau bei i2 Technologies für möglich. Das Unternehmen hatte erst im vergangenen Jahr 10 Prozent seiner Arbeitsplätze abgebaut und die Mitarbeiterzahl von 5.300 auf 4.800 reduziert. Nähere Einzelheiten über mögliche Änderungen will das Unternehmen am 16. Juli mitteilen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...