i2 Technologies liegt in den Erwartungen

Mittwoch, 17. April 2002 17:41

Das eBusiness Software Unternehmen i2 Technologies (WKN 900 424<ITW.FSE>; Nasdaq: ITWO<ITWO.NAS>) konnte für das vergangene Quartal einen um einen Cent niedrigeren Verlust gegenüber den Analystenerwartungen in Form von sieben Cent je Anteilsschein vermelden. Der Umsatz lag mit 168 Millionen Dollar in den Erwartungen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sehen die Zahlen jedoch ein wenig blass aus. Hatte man dort noch mit einem Umsatz von 364 Millionen Dollar eine Gewinn von zwei Cent je Aktie erwirtschaftet.

Hauptträger des Umsatzes für das erste Quartal in diesem Jahr war das Geschäft mit Software-Lizenzen. Dieses mache über 35 Prozent des Umsatzes aus. Hier hatten die Analysten jedoch mit einem weitaus höheren Umsatz gerechnet. Insgesamt gesehen hat das Unternehmen aber die Erwartungen getroffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...