i-Cable verpasst Wachstumsziel

Dienstag, 22. Januar 2002 14:17

i-Cable Communications (Hongkong: 1097, WKN: 929341<IB5A.FSE>): Der Anbieter von Kabelfernsehen und Breitband-Internetzugang hat sein Kundenziel bei den Internet Breitbandkunden nicht erreicht. I-Cable wollte bis zum Jahresende 170.000 Kunden für seinen Breitband-Internetdienst gewinnen. Doch nach den Terroranschlägen vom 11. September verzeichnete das Unternehmen ein langsameres monatliches Kundenwachstum.

Am Jahresende 2001 verzeichnete der ISP etwa 160.000 Kunden. In der Kabelsparte konnte das Unternehmen 560.000 Kunden melden. Bis Mitte des Jahres will i-Cable etwa 600.000 Kunden Kabelkunden gewinnen. Allerdings haben die Vertragskündigungen zugenommen, seitdem das Unternehmen im Januar eine Preiserhöhung angekündigt hat. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...