Hynix will weltweit größter Chiphersteller werden

Mittwoch, 25. Juli 2007 00:00

SEOUL - Der südkoreanische Chipproduzent Hynix Semiconductor (WKN: A0HGYA) will bis zum Jahre 2017 der weltweit führende Anbieter auf dem Markt werden. Einen entsprechenden Plan stellte das Unternehmen heute der Öffentlichkeit vor.

Demnach werde Hynix vor allem drauf setzten, aggressiv in Produkte der nächsten Generation zu investieren. Der Markt horcht jedenfalls auf. Laut dem Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft, Kim Jong-Kap, gäbe es mehrere Interessenten für einen Anteil von 36 Prozent an Hynix. Dieser wurde während der Asienkrise 1997 an Kreditgeber notverkauft. Ingesamt plant Hynix, bisher die Nummer 5 weltweit, bis 2010 den Umsatz von derzeit 8,7 Mrd. US-Dollar auf 18 Mrd. Dollar zu steigern, für 2012 rechnet der Konzern mit 25 Mrd. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...